Querbeet-Gartenträume im Winterschlaf

Winter im Querbeet (Archivbild)


 
Das neue Jahr hat begonnen und der Garten befindet sich im Winterschlaf. So aber nicht die Gärtnerinnen und Gärtner. Denn wir haben auch 2020 wieder viel vor – und das natürlich mit euch :). Es gibt Kontinuität und viel Veränderung. Wir wollen natürlich wieder viel gärtnern und ausprobieren und auch den Flimmergarten und anderes mehr durchführen, das aber unter neuen, anderen Bedingungen. Denn wir wollen in diesem Jahr umziehen. Also die ideale Möglichkeit, Ballast abzuwerfen und neue Ideen und Konzepte sich auszumalen und gleich umzusetzen.
Bereits am kommenden Freitag trifft sich die Querbeet-Garten-AG und sammelt Ideen, welche Blümchen, Kräuter oder Kürbisse dieses Jahr wachsen werden. Dabei wollen wir uns auch über den neuen Garten Gedanken machen.

Wann? Am Freitag, 17.1., von 17 bis 19 Uhr.
Und wo? Im Vary, Eisenbahnstraße 7, 04315 Leipzig.

Ein paar Tage später trifft sich dann die Flimmergarten-AG. Wir wollen uns ein Konzept ausdenken, wie wir unser kleines großes Dokumentarfilmfest dieses Jahr gestalten wollen und können. Und eventuell schon ein paar Filmideen sammeln, die gezeigt werden können.

Wann denn das? Am Montag, 27.1., 19 bis 21 Uhr.
Ok, und wo? In der Kulturapotheke, Eisenbahnstraße 99, 04315 Leipzig, alternativ im Kune eine Querstraße weiter nach Osten.

Also, wenn ihr Lust habt und euch einbringen wollt, dann kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch!
Schaut vorher nochmal bei Facebook (für allzu kurzfristige Änderungen…).

Adventsmarkt – Fundsachen

Kurzmitteilung

Verehrte FreundInnen des Gartens,

nach dem wunderbaren und sehr gemütlichen und Adventssamstag haben wir folgende Dinge gefunden, die sicher schon vermisst werden:

– einen Schlüsselbund

– ein Froglight

Bitte beschreibt bei Interesse Eure verloren gegangenen Sachen nach Form und Farbe und wir geben sie Euch zurück.

Danke und ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest.

Ein Garten für alle

Im Juni dieses Jahres haben wir begonnen, unseren Gemeinschaftsgarten
gezielt für Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen. Ziel des
Projekts ist es, Menschen aus verschiedenen Ländern in Kontakt zueinander
zu bringen. Dies geschieht über das gemeinsame Gärtnern als auch über
verschiedenen Workshops zu Themen der Nachhaltigkeit. Das gemeinsame
Gärtnern findet an zwei Nachmittagen zu den regulären
Gartenöffnungszeiten sowie im Rahmen einer bedarfsangepassten Öffnungszeit am Donnerstag (11-13 Uhr) statt. Mittwoch- und Samstagnachmittag bieten wir ein Bau- und Bastelangebot für Kinder und Jugendliche. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir danken unseren Kooperationspartner*innen: Mühlstraße 14 e.V., Gemeinschaftsunterkunft Neustädter Straße, Frauenkultur e.V., Internationale Frauen e.V.

Querbeet lädt ein: Herbstfest am 28. September

Wir danken Mutter Erde für den reichen Erntesegen und Ihnen/Euch für die ihr angediehene Hilfe beim Gießen, Graben, Mulchen, Beobachten und Jäten. Da wir nicht wissen, wo wir nächstes Jahr feiern, wird es das mutmaßlich letzte Fest auf dieser Fläche sein. Und feiern wollen wir gerne laut und bunt. Dazu gehört natürlich (mindestens!) ein Workshop, Kinderquatsch, Gartenprodukte, viel Musik und Schmaus. Kommt vorbei, seid herzlich eingeladen!

Programm:
*Gartenpost aus dem Querbeet für Kinder
*Workshop: Körperpeeling selbst gemacht

Dazu gibt es Kaffee und Kuchen und am Abend südkoreanisches Bohnengericht und syrische Musik. Seid gespannt.

20:30 Uhr
Es spielt: TABOO DUO: – oriantel fusion, world music
Oud and Singer: Cham Saloum
Percussion: Alaa Salah Eddine

Das Herbstfest wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.

Kleidertausch Reloaded am 7. September

Ihr wollt neue Farben, Formen und Stoffe erfahren und Eure Herbstgarderobe ergänzen – ohne muffige Shopping-Atmosphäre mit Migräneverdacht? Dann ladet Euch doch zu unserem Kleidertausch ein! Bringt mit, wessen ihr überdrüssig seid und findet neue Lieblingsteile. Dazu schmeckt’s mit Garten-Tee, Kaffee, (auch veganen) Kuchen, Quiche und netten Plaudereien unter freiem Himmel. Wir freuen uns!

Los geht’s um 15 Uhr, dann kann bis 19 Uhr wild getauscht werden 😉

So wurde damals (2017) getauscht...

Polyloid zu Gast im Querbeet: Am 5. September!

Im Rahmen des Polyloid-Filmfest dient der Garten wieder als Schauplatz für einen besonderen Film. Also, Ohren angezogen und Augen gezückt, wir gucken: HOMO BOTANICUS, der bereits auf dem DOK Leipzig zu sehen war. Eine Hommage an die Pflanzenliebe… zwischen Wissenschaftlern und dem kolumbianischen Regenwald.

Datum: 5. September
Filmstart: 20:30 Uhr

Redebeiträge unserer Demo vom 25.5.2019

Am 25. Mai 2019 sind wir zusammen mit dem Netzwerk der Leipziger Gemeinschaftsgärten und zahlreichen Leipziger Bürgerinnen und Bürgern auf die Straße gegangen und haben für den Erhalt von sozialen und ökologischen Freiräumen demonstriert. Diese sind durch ‚Nachverdichtung‘ in zunehmendem Maße bedroht. Die Probleme und Herausforderungen, die damit einhergehen, wurden von den Akteuren und Akteurinnen des Stadtteils angesprochen.
Ihre Redebeiträge könnt ihr hier als PDF herunterladen bzw. im Browser anschauen.
Redebeitraege_Demo_Mai_25_2019 (klick!)

Mit Beiträgen von:
– Querbeet
– Stadtpflanzer
– Kleine Stadtfarm
– Honorary Hotel

Wir sind außerdem UnterzeichnerInnen des http://urban-gardening-manifest.de/

„Der frühe Vogel singt nicht mehr“

Wir fordern, sorgsamer mit dem städtischen Baumbestand umzugehen und damit Lebensräume für Vögel, Insekten und andere Wildtiere zu schützen und zu erhalten.

In den letzten drei Jahren sind der Stadt Leipzig 85 Hektar Grünfläche genommen worden, das sind ca. 120 Fußballfelder. Wohnungsbau und Schutz der Natur dürfen nicht länger gegeneinander stehen. Grünflächen und Bäume sind lebenswichtig!

Wofür demonstrieren wir?

  • Schaffung einer städtischen Baumschutzsatzung
  • Erhalt von wertgebenden Grünflächen in der Stadt
  • Konsequente Berücksichtigung des Artenschutzes und qualifizierte Artenschutzprüfungen
  • Schaffung eines Biotopverbunds zur wirksamen Vernetzung von Lebensräumen unserer städtischen Arten
  • Frühzeitige Einbindung der Umwelt- und Naturschutzverbände bei Bauvorhaben
  • Ausgleichs- und Ersatzpflanzungen bei allen Eingriffen in Baum- und Strauchbestände

Am 25. April ist Internationaler Tag des Baumes.

An diesem Tag rufen wir alle Leipzigerinnen und Leipziger zur Kundgebung und Demonstration gegen den Grünschwund und das Artensterben in Leipzig auf.

Auftakt: 25. April 2019 – 16.30 Uhr – Wilhelm-Leuschner-Platz

Demo

Abschlusskundgebung ab 18.00 Uhr – Richard-Wagner-Platz

Die Demo reiht sich thematisch in die bereits von Leipziger Umweltverbänden gestartete Petition zum Grünflächenverlust ein.

Bitte unterstützen Sie die Petition „Bauen und Natur erhalten! Artensterben stoppen! Wertvolle Grünflächen für LeipzigerInnen schützen!“