Soli-Sonntag für Social Center Disgraça (Lissabon) am 14. August

Das Disgraça ist ein Social Center in Lissabon, welches sich im letzten Herbst gründete. Mit Liebe und Hingabe entstand eine Location mit Konzertraum und Vokü, politischen Workshops und vielem mehr in Planung. Kollektiv organisiert ist das Disgraça offen für alle – JedeR kann und soll teilhaben, sich einbringen. Und genau das ist es, was das Disgraca so einmalig dort macht. Die hohen Mietpreise erbringen sie allein durch Vokü und Konzerte. Dies ist gerade im Sommer sehr schwierig, da Lissabon durch die Hitze wie ausgestorben ist…
Mehr zum Projekt hier:
https://www.indiegogo.com/projects/disgraca-lisbon-diy-center#/
und hier:
https://www.facebook.com/events/284102515279620/

Deswegen die Idee hier im schönen Leipzig einen Soli-Sonntag zu organisieren. Veganer Kuchen, später KüfA (VoKü) und feine akkustische Untermalungen erwarteten Euch ab 16 Uhr im Querbeet. Später kann man sich dann noch am Feuerplatz gemütlich zusammen rotten und man munkelt es soll auch ein Schnapsroulett dort rumstehen!

Alle Einnahmen gehen an das Disgraça. Denn wer seine Miete nicht zahlt…

Also kommt rum zum solidarischen Chillen im Garten und genießt feines Essen bei schöner Musik!!!

Hier die hard facts:
Was: Akkustikkonzert mit Charles Frail (NL) + guest
Wo: Querbeet Leipzig (Neustädter Straße 20)
Wie: mit lekka KüfA (Vokü)
Wann: 14.8. ab 16 Uhr

See ya!