Der 1. März im Querbeet…

Sehr emsig ging es am Samstag in der Neustädter Straße zu. Die ersten Hochbeete wurden gezimmert, die Büsche zurückgeschnitten und hartnäckige Wurzeln ausgegraben. Hier ein paar Bilder.

Fotos: Patrick, Johannes

Aufbruchstimmung im Leipziger Osten

Unter diesem Aufhänger erschien der nachstehende Artikel in der Leipziger Volkszeitung am 4. Oktober 2013, um „Freiraum“, den Aktionstag im Rahmen des „Ostlichter-Festivals“, zu thematisieren. Er verweist darauf, dass der Leipziger Osten Dank ungenutzter Freiräume eine Plattform bildet für innovative Projekte, die als Impulsgeber in andere Stadtteile verstanden werden. Zwei Clowns des Ibe-Theaters erkunden eine einzigartige Erlebniswelt aus leerstehenden Räumen, Ladenlokalen und … GÄRTEN.

Wenn sich die Clowns in die Hermann-Straße 17-19 verlaufen hätten, wären ihre roten Nasen in der erhobenen Schaufel eines Abriss-Baggers gelandet. Hier weht der Aufwind; eine Kita wird gebaut in einem mit Betreuungsangeboten für Kinder unterversorgten Stadtgebiet. Ein gutes, ein notwendiges Projekt. Doch geht damit der Freiraum für ein anderes Projekt verloren, der bis heute trotz anerkennenswerter Bemühungen unterschiedlichster Akteure nicht kompensiert werden konnte.
Nicht allein, um auf diesen Notstand aufmerksam zu machen, sondern vielmehr, um darauf zu fokussieren, wie wichtig nutzbares Grün für attraktive und lebenswerte Städte ist, fand – parallel zu den Veranstaltungen des Aktionstages im Rahmen der Ostlichter – am 28. Oktober 2013 eine Demonstration des Gemeinschaftsgartens Querbeet statt.
Hier findet Ihr
Artikel der LVZ vom 04. Oktober 2013 zum Freiraum-Aktionstag
Artikel der LVZ vom 30.09.2013 zur Demonstration des Gemeinschaftsgartens (teilweise etwas frei ausgelegt)
Unsere beiden Redebeiträge
• Fotos/Filmclips der Demo

Bilder vom Umzugsfest

 

Fotos: Chris

Veröffentlicht unter Fotos

Filmfestgartenbilder

Hier geben wir euch eine kleinen Einblick in die Stimmung unseres Filmfestivals das vom 6.-14 Juli stattfand.Insgesamt ein toller Erfolg und danke für euer Interesse.

Pflanzfest 25.5.: Eindrücke

Nun ist auch das Pflanzfest 2013 vorbei. Trotz frischer Witterung haben viele Besucher den Weg ins Querbeet gefunden und konnten dort einen schönen, entspannten Tag verleben, während die lieben Kleinen Pony reiten oder sich schminken lassen konnten.
Wir danken allen Künstlern und Helfern für ihren engagierten Einsatz und wir freuen uns aufs nächste Mal.

Fotos: Christel

Impressionen vom Flohmarkt 4.5.

Letzten Samstag fand in herrlich entspannter Atmosphäre ein kleiner Flohmarkt statt. Hier ein paar photographische Impressionen.

Fotos: Jamal

Wir bauen ein Kompostklo – Teil 1

Knapp vor Einsetzen des Frühlings widerstanden einige der Kälte und wollten endlich loslegen, wieder aktiv und draußen sein. Eigentlich schon für den März geplant, machten wir uns also letztes Wochenende, am 6. April, daran, ein Kompostklo zusammenzuzimmern.
Als Gerüst dient dabei ein Metallgestell einer ausgedienten Medienstation aus einem Museum, an welches Wände und ein Dach montiert sowie das Interieur eingerichtet werden müssen. Dach und Außenleisten sind schon dran, der Rest dann beim nächsten Mal.

Zu Sinn und Philosophie einer Komposttoilette siehe auch die Ausführungen von Friedensreich Hundertwasser ;-).

Impressionen vom Herbstfest

Ende September, an einem der letzten warmen Tage des Jahres feierten wir mit zahlreichen jüngeren und älteren Gartenfreunden und neugierigen Gästen eine tolle erste Saison im Querbeet. Viel Programm gab es für Groß und Klein. Die Kleinen hatten Spaß mit Malen ohne Zahlen, Meisenknödel basteln oder beim Kinderschminken. Eine Märchenerzählerin unterhielt mit ihrer Harfe auch die Großen. Ab Nachmittag gab es ein vielfältiges Musikprogramm mit Dolus Mutombo, Neo Kalsike und den Dubrates. Zahlreiche Unterstützer_innen des Projektes engagierten sich beim Verkauf gegen Spende von mitgebrachten selbstgebackenen Kuchen, Aufstrichen und Salaten sowie am Grill. Sodass das kulinarische Wohl bei den Besucher_innen nicht zu kurz kam und man sich mit gefülltem Magen auf Entdeckungsreise im Garten begeben konnte.

Bau des Küchenpavillons

Am Wochenende vor dem Herbst(Ernte)fest haben die QuerbeetlerInnen mit
Freunden aus dem Erzgebirge einen Küchenpavillon errichtet.
Nicht allein, um beim Fest optimaler hinter der Bar und an den Töpfen
agieren zu können.
Dank des installierten Ofens wird es den GärtnerInnen nun möglich sein,
das frisch geerntete Gemüse vor Ort zu leckeren Gerichten
zu verarbeiten. Auch, um Gäste zu bewirten.
Eine Hau-Ruck-Aktion war`s. Zehn Stunden, dann stand der Pavillon – die
letzten Planken wurden im Licht der Helmlampe verschraubt.

Erntezeit im Querbeet

Es ist Sommer und es nieselt unverdrießlich. Ganz hervorragend für unser Gemüse, welches üppig wächst und gedeiht. Kommt einfach vorbei und erntet mit. Eine kleine Spende für unser Gemüse wäre schön!