Schwellen-Räume im Freiraum

Freiraumfestival Leipzig 2017

Nadja Grasselli
15.30–18 Uhr | Querbeet, Neustädter Straße 20
Audioinstallation »SCHWELLEN-RÄUME«

Collage aus Interviews mit Personen aus verschiedenen Ländern, Berufen und Kulturen zum Thema Schwelle als Möglichkeitsraum.
Was fällt Dir als erstes zum Wort „Schwelle“ ein? Ist nicht jede Schwelle eigentlich ein Raum? Und was kann sich dort ereignen?
Auf Deutsch / Italienisch / Englisch und mit Musik

Nadja Grasselli ist in Italien aufgewachsen, wohnt seit 12 Jahren in Deutschland (Berlin/Leipzig) und arbeitet hier, dort und auch anderswo, im Grenzraum (liminalraum.org) zwischen Kunst und Gesellschaft als Autorin, Dramaturgin, Regisseurin uvm.

Universität Leipzig – Institut für Geographie
15:00 – 18:00 Uhr
ein|park|im|osten – Posterausstellung

Vorgestellt werden die Ergebnisse eines studentischen Forschungsprojektes, welches sich mit den Interessenskonflikten um eine Brachfläche in Volkmarsdorf auseinandersetzt.
Welche Zukunft haben FREIräume in einer wachsenden Stadt? Wie werden Konflikte um eine knapper werdende Ressource ausgehandelt?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Freiraumfestivals 2017

Penckstraßenfest on tour!

interaction

Samstag, 19. August / ab 15 Uhr / im und um Querbeet in der Neustädter Straße

Vor drei Jahren starteten interaction Leipzig e.V. und die Bewohner*innen der ‘Gemeinschaftsunterkunft’ für Geflüchtete in der Torgauer Straße das Penckstraßenfest. Die Idee dahinter: ein Fest für ein offenes, vielfältiges Leipzig. Die räumliche Trennung zwischen Menschen, die am Rand der Stadt leben (müssen) und jenen, die an anderen Orten der Stadt wohnen, sollte zumindest für einen Tag aufgehoben werden. Mittlerweile hat sich das Penckstraßenfest zu einem jährlichen Begegnungsraum für neue und alte Leipziger*innen etabliert. Das wollen wir erst recht feiern und gehen zum ersten mal auf Tour!

Wir laden in und um den Gemeinschaftsgarten Querbeet herum zum Penckstraßenfest on Tour ein. Es wird ein auserlesenes Musikprogramm, Kunst- und Kulturaktionen, Sportaktivitäten, Kinderprogramm, Informations- sowie verschiedenste Essensstände und Raum für Austausch geben.

LINEUP u.a. mit
– kritischen Zeilen by Phaeb
– dem Rap-Duo Mc Mu3tkl & Hit man
– Opening Funky Al & Closing Teddy Lether
– Lyric-Session by Ahmad Tarshahani (deutsch/arabisch)
– Performance mit Louis dem Magier
– Workshops – Hiphop-Dance by Melody & Ali Kerdi, Dabke by Maroan & Adib, Pacora by Zaroon
… u.v.m.

Eine Veranstaltung von interaction!

Rückblick: Freiraumfestival und Färberworkshop

Galerie

Diese Galerie enthält 18 Fotos.

Am 12. September fielen im Querbeet zwei Events zusammen: unsere Ausstellung zum Image der Eisenbahnstraße im Rahmen des Freiraum-Festivals und ein Workshop, in dessen Rahmen wir uns mit dem Färben von Textilien unterschiedlichster Art auf Basis von Färbepflanzen befassten. Das … Weiterlesen

Alles mies – oder doch nicht?!

SONY DSCDie Eisenbahnstraße: Verödetes, gefährliches Pflaster oder faszinierende Magistrale im Aufwind? Im Rahmen des OSTLichter-/ Freiraumfestivals wird es im Offenen Garten Querbeet eine spannende Ausstellung geben. Sie beinhaltet die Präsentation der Ergebnisse einer Anwohnerbefragung zum Image der Eisenbahnstraße und einer detaillierten Bestandsaufnahme (Kartierung) der die Ortsteile Neustadt-Neuschönefeld, Volkmarsdorf und Sellerhausen-Stünz verbindenden Achse. Begleitet wird diese Präsentation durch eine Fotoausstellung. Christin Hildebrand und Christel Eißner haben den Versuch unternommen, Lebensgefühl und Flair einer unverwechselbaren Magistrale einzufangen. Wir laden Sie/Euch herzlich ein, sich mit dem Material auseinanderzusetzen und es mit uns zu diskutieren.

Die Ausstellung im Offenen Garten Querbeet kann zu folgenden Zeiten besucht werden: Samstag, 12.09. 14-17 Uhr, Dienstag, 15.09. 16-18 Uhr, Donnerstag, 17.09. 16-18 Uhr Samstag, 19.09. 14-19 Uhr.

Alles mies – Oder doch nicht? Eine Ausstellung über die Eisenbahnstraße 12.-19. September

SONY DSCIm Rahmen des OSTLichter-/ Freiraumfestivals wird es im Offenen Garten Querbeet eine spannende Ausstellung geben. Sie beinhaltet die Präsentation der Ergebnisse einer Anwohnerbefragung zum Image der Eisenbahnstraße und einer detaillierten Bestandsaufnahme (Kartierung) der die Ortsteile Neustadt-Neuschönefeld, Volkmarsdorf und Sellerhausen-Stünz verbindenden Achse. Begleitet wird diese Präsentation durch eine Fotoausstellung. Christin Hildebrand und Christel Eißner haben den Versuch unternommen, Lebensgefühl und Flair einer unverwechselbaren Magistrale einzufangen. Wir laden Sie/Euch herzlich ein, sich mit dem Material auseinanderzusetzen und es mit uns zu diskutieren.

Die Ausstellung im Offenen Garten Querbeet kann zu folgenden Zeiten besucht werden: Samstag, 12.09. 14-17 Uhr, Dienstag, 15.09. 16-18 Uhr, Donnerstag, 17.09. 16-18 Uhr Samstag, 19.09. 14-19 Uhr.

Träume Tanzen am 6. Juni

Tanzwanderung_VorderseiteTräume kann man erzählen oder aber ihnen in der Bewegung nachspüren. Gemeinsam wandern wir durch den Leipziger Osten und lassen uns an unterschiedlichen Orten zeigen, was es für Tänzer und Tänzerinnen heißen kann, ihre TRÄUME zu TANZEN. An jeder Station wartet eine neue Tanzperformance auf uns. Wer danach Lust auf mehr hat und sich selbst bewegen will, kann in einem Tanzworkshop den eigenen Träumen tänzerisch auf den Grund gehen.
Los geht’s um 14 Uhr im O.S.K.A.R.-Kinder- und Jugendkulturzentrum in der Gabelsbergerstraße 30. Weitere Stationen sind Elsapark, Rabet, Querbeet (gegen 15:15), Neustädter Markt und OFT Rabet.
Jede_r ist eingeladen mit der Truppe durch das Quartier zu ziehen und sich an verschiedenen Orten von neuen Tanzperformances überraschen und inspirieren zu lassen.

Mehr Infos  gibt es unter http://www.oskarinleipzig.de

Die Letzte Lesung

Einladung LiterturgartenLiebe Freunde_innen,
nun kommen wir zum Ende.
Doch mit diesem Ende feiern wir auch einen Anfang.

An diesem Donnerstag, den 6. November, findet die nächste und letzte
Lesung in der vom Nachsteller Verlag und Querbeet veranstalteten Reihe
»Gemeinschaftlichkeit« statt, und zwar in den neuen Räumlichkeiten
des Grafikateliers »Ernst und Mund«. Weiterlesen

Literaturgarten auf dem Dachboden

Lit_OktoberAm Freitag, den 17. Oktober, findet um 20 Uhr die nächste Ausgabe der von Querbeet und Nachsteller Verlag veranstalteten Lesereihe statt. In der Eisenbahnstraße 143 werden auf dem Dachboden zwei ausgefallene junge Autorinnen – Magdalena Schrefel und Lene Albrecht – neue Texte präsentieren. Wie beim letzten Mal geht es um
eine szenische Umsetzung der Texte. Man darf gespannt sein auf 2 inszenierte Lesungen (insgesamt 45-60 Minuten), Bier, Limonade, gute Stimmung, Auseinandersetzung & Holz!

Parking Day, Konzert David Copley und Fahrradkino – alles jetzt am Freitag!!!

Plakat_2014_ohne_Beschnitt

Während des Parking Day gibt es auf den Parkplätzen vor unserem Garten ab 10 Uhr Musik zum Tanzen und Raum zum Entspannen. Ganz im Sinne des Erfinders.
Gegen 17 Uhr spielt David Copley, ein Blues-Songwriter aus Westvirginia, unplugged auf der Gartenbühne.
Und als krönender Abschluss des Tages gibt es das Fahrradkino, in dem mit gemeinschaftlicher Muskelkraft die Energie für den Film „Age of Stupid“ aufgebracht wird.

Bei REGEN haben wir große Planen gespannt und sind den Tag über im Garten. Der abendliche Film des Radkinos würde im Weltladen Connewitz, Bornaische Straße 18 (in der Wiedebachpassage, gezeigt werden.