Kleidertausch im Bürgergarten, 5. September


Ihr wollt neue Farben, Formen und Stoffe erfahren und Eure Herbstgarderobe ergänzen – ohne muffige Shopping-Atmosphäre mit Migräneverdacht? Dann ladet Euch doch zu unserem Kleidertausch ein! Bringt mit, wessen ihr überdrüssig seid und findet neue Lieblingsteile. Dazu lobt sich’s mit netten Plaudereien unter freiem Himmel. Wir freuen uns!

Los geht’s um 15 Uhr, dann kann bis 19 Uhr wild getauscht werden ;). Anschließend geht es mit dem Flimmergarten weiter. Wir zeigen um 20:30 den Film Honeyland – Land des Honigs. Weitere Infos zum Programm findet ihr auf der Flimmerseite.

Kleine Besonderheit: Wir tauschen im Bürgergarten auf der Meißner Straße 44-54, direkt neben dem Pögehaus!

Einladung zum Flimmergarten!

In diesem verrückten von Corona und Umzug geprägtem Jahr freuen wir uns sehr, euch wieder das Flimmergarten-Filmfest präsentieren zu können. An vier Tagen Anfang im Spätsommer veranstalten wir umwelt- und sozialpolitisches Kino. Es wird auch wieder ein Programm für die kleinen Gäste geben.
Kleine Besonderheit dieses Jahr: Wir flimmern dieses Jahr nicht bei uns im Garten, sondern im Bürgergarten in der Meißner Straße direkt neben dem Pögehaus.

3.-6. September, Filmstart 20:30 Uhr

Kinderprogramm:
4. und 6. September: 15 Uhr

Ausführliche Infos zum Programm findet ihr auf der Veranstaltungsseite.

Unser Garten wird verkauft: Wer wird Millionär?

Liebe Freundinnen, Freunde und Liebende des Querbeet,

nun darf es heraus: Wir verlassen den größeren Teil des Grundstücks auf der Neustädter Straße. Es wurde im Herbst für eine knappe Million Euro vom Eigentümer zum Verkauf freigegeben…

Wie auch schon 2013 heißt das : Alles einreißen, Pflanzen und Bauwagen umsiedeln, Bar und Gewächshaus zerdeppern. Wieder duzende Blumenkübel und Geräte mit Lastenrädern herumfahren, hinein ins Ungewisse.

Damit wir künftig ein größeres Gewicht bei der Stadt haben und Gemeinschaftsgärten z.B. gleich bei der Stadtplanung ausgewiesen werden können, gründeten wir unlängst mit unseren Brüdergärten das Netzwerk NELGE.de (Link rechts oben am Rand). Deine Mitgliedschaft im Garten oder im Netzwerk zählt! Nimm‘ es nicht auf die leichte Schulter!

Denn so könnt Ihr der Stadt zeigen, dass Euch elementare Bedürfnisse wie ein gesundes Mikroklima, gute Luftqualität, Schmetterlinge und Igel als Nachbarn sowie ein menschliches Miteinander mit Lerneffekt und Erdung wichtig sind.

Gerne könnt Ihr auch Interessierte mit guten Crowdfunding- oder anderen praktischen Kenntnissen fragen. Wir freuen uns über eine bunte Mischung von guten Ideen zum langfristigen Erhalt des Gemeinwohls „Garten“!

Zum Glück können wir weiterhin soziokulturell und als grüne Oase im Viertel aktiv sein. Diese Saison werden wir eine 3. Fläche begärtnern: Auf der Ludwigstraße (Höhe Nr. 59) können Sie und natürlich auch Du gern mal durch den Zaun luken.

Mitgärtnern ist auch jetzt erwünscht. Wir treffen uns in 2er-Gruppen und kommunizieren online. Bei Bedarf könnt Ihr gern zu den Umräumaktionen zu uns stoßen und die Details aus uns herausfragen. Bis dahin wünschen wir eine froh-besonnene Maienzeit!

Querbeet-Gartenträume im Winterschlaf

Winter im Querbeet (Archivbild)


 
Das neue Jahr hat begonnen und der Garten befindet sich im Winterschlaf. So aber nicht die Gärtnerinnen und Gärtner. Denn wir haben auch 2020 wieder viel vor – und das natürlich mit euch :). Es gibt Kontinuität und viel Veränderung. Wir wollen natürlich wieder viel gärtnern und ausprobieren und auch den Flimmergarten und anderes mehr durchführen, das aber unter neuen, anderen Bedingungen. Denn wir wollen in diesem Jahr umziehen. Also die ideale Möglichkeit, Ballast abzuwerfen und neue Ideen und Konzepte sich auszumalen und gleich umzusetzen.
Bereits am kommenden Freitag trifft sich die Querbeet-Garten-AG und sammelt Ideen, welche Blümchen, Kräuter oder Kürbisse dieses Jahr wachsen werden. Dabei wollen wir uns auch über den neuen Garten Gedanken machen.

Wann? Am Freitag, 17.1., von 17 bis 19 Uhr.
Und wo? Im Vary, Eisenbahnstraße 7, 04315 Leipzig.

Ein paar Tage später trifft sich dann die Flimmergarten-AG. Wir wollen uns ein Konzept ausdenken, wie wir unser kleines großes Dokumentarfilmfest dieses Jahr gestalten wollen und können. Und eventuell schon ein paar Filmideen sammeln, die gezeigt werden können.

Wann denn das? Am Montag, 27.1., 19 bis 21 Uhr.
Ok, und wo? In der Kulturapotheke, Eisenbahnstraße 99, 04315 Leipzig, alternativ im Kune eine Querstraße weiter nach Osten.

Also, wenn ihr Lust habt und euch einbringen wollt, dann kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch!
Schaut vorher nochmal bei Facebook (für allzu kurzfristige Änderungen…).

Adventsmarkt – Fundsachen

Kurzmitteilung

Verehrte FreundInnen des Gartens,

nach dem wunderbaren und sehr gemütlichen und Adventssamstag haben wir folgende Dinge gefunden, die sicher schon vermisst werden:

– einen Schlüsselbund

– ein Froglight

Bitte beschreibt bei Interesse Eure verloren gegangenen Sachen nach Form und Farbe und wir geben sie Euch zurück.

Danke und ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest.

Heute zum Adventsmarkt (14.12.)

Mit viel Freude kündigen wir unseren heutigen 3. Adventsmarkt an. Abseits des Trubels finden Sie und Ihr eine Oase der Seeligkeit vor. Ganze 15 Stände präsentieren ab 15 Uhr Wohliges, Süffiges, Rauchendes und schöne Geschenke für liebe Mitmenschen. Das Querbeet ist mit selbstgemachter, hochwertiger Naturkosmetik und Bio-veganen-Lebkuchen dabei.

Auf den Tischen: Schräges mit StreetArt Motiven, Fair gehandeltes, genähte Taschen, Papeterie, CDs, Schmuck, Mandala- und Mondpostkarten, Warmes aus Wollwalk…

Zum Kulturprogramm:

  • 15.30 Uhr, Märchenlesung mit Petra Urich
  • 17 Uhr, Wintergeschichten-Lesung mit Robert Schmikale
  • 19.30 Uhr, Musik von Elisabeth Weems (Folk, Singer- Songwriter)
  • … und ein Märchenguckkasten (Rotkäppchen, Herr Fischer und sein Frau, Waldhaus) mit LED-Beleuchtung

Neben feinsten Schleckermußigkeiten wie Waffeln und Kinderpunsch kochen wir Suppe überm Feuer – auf heute!

Gutes wagen für Dich & mich

Sie, Du und Ihr möchtet heraus aus der Computerwelt, vom müden Sitzen ins saftige Tun kommen, mit einem Gewinn an Sinn, Selbst-er-Kenntnis, Menschenwärme und leuchtendem Herzen?

Dann rasch die Senkel gebunden am Samstag, den 16. November und zur 1. Leipziger Engagementmesse gestoben! Ob Umweltschutzprojekte, der Querbeet Leipzig e.V., Integrationsarbeit, Selbsthilfegruppen oder Stadtteil-Aktivitäten, man/frau suche, staune und finde eine von 80 (!) Initiativen, Vereinen und Organisationen, die neue EhrenämtlerInnen wünschen.

Neben individuellen Beratungsgesprächen wird es ein Rahmenprogramm und eine Reihe von Mitmachmöglichkeiten geben, von der Stadtrallye bis zum Bau von kleinen Samenkugeln. Dies alles kann die geneigte Leserschaft in den beiden Wandelhallen des neuen Rathauses erleben.

Zeit: 11 bis 17 Uhr
Ort: Neues Rathaus, Obere und Untere Wandelhalle

Der Eintritt ist frei und für Kinderbetreuung ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euch, Sie und alle!

Morgen 11 Uhr: „Raus in den Schulgarten!“

Wir packen an: Der Querbeet Leipzig e.V. reaktiviert die Fläche den ehemaligen, verwilderten Schulgartens der Theodor-Körner-Grundschule. Nahe einer Plattenbausiedlung auf wunderbaren 1300 m² entsteht im nächsten Jahr ein offener Bildungsgarten, der von den Schüler*innen, den Anwohner*innen und Lernenden anderer Bildungseinrichtungen genutzt werden kann. Bei unserem 1. Treffen am Freitag 04.10. ab 14 Uhr und am Samtag, 05.10. ab 11 Uhr, wollen wir gemeinsam mit der Anwohnerschaft den Garten wieder zugänglich machen, um diesen für Bildungsangebote zu öffnen. Wer beim Graben, Roden, Stutzen und Staunen dabei sein will, komme bitte zu folgendem Ort:

Adresse: Schlehenweg 29, Paunsdorf

Wir freuen uns auf dieses Projekt und die Menschen, die ihre Ideen mit uns einpflanzen möchten.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Ein Garten für alle

Im Juni dieses Jahres haben wir begonnen, unseren Gemeinschaftsgarten
gezielt für Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen. Ziel des
Projekts ist es, Menschen aus verschiedenen Ländern in Kontakt zueinander
zu bringen. Dies geschieht über das gemeinsame Gärtnern als auch über
verschiedenen Workshops zu Themen der Nachhaltigkeit. Das gemeinsame
Gärtnern findet an zwei Nachmittagen zu den regulären
Gartenöffnungszeiten sowie im Rahmen einer bedarfsangepassten Öffnungszeit am Donnerstag (11-13 Uhr) statt. Mittwoch- und Samstagnachmittag bieten wir ein Bau- und Bastelangebot für Kinder und Jugendliche. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir danken unseren Kooperationspartner*innen: Mühlstraße 14 e.V., Gemeinschaftsunterkunft Neustädter Straße, Frauenkultur e.V., Internationale Frauen e.V.