Adventsmarkt am 14.12.

Mit viel Freude kündigen wir unseren 3. Adventsmarkt am Samstag den 14.12. an. Abseits des Trubels finden Sie und Ihr eine Oase der Seeligkeit vor. Ganze 13 Stände präsentieren ab 15 Uhr Wohliges, Süffiges, Rauchendes und schöne Geschenke für liebe Mitmenschen. Das Querbeet ist mit selbstgemachter, hochwertiger Naturkosmetik und verzierten Bio-Veganen-Lebkuchen dabei.

Auf den Tischen: Schräges mit StreetArt Motiven, Fair gehandeltes, genähte Taschen, Papeterie, CDs, Schmuck, Mandala- und Mondpostkarten, Warmes aus Wollwalk…

Zum Kulturprogramm:

  • 15.30 Uhr, Märchenlesung mit Petra Urich
  • 17 Uhr, Wintergeschichten-Lesung mit Robert Schmikale
  • 19.30 Uhr, Musik von Elisabeth Weems (Folk, Singer- Songwriter)
  • … und ein Märchenguckkasten (Rotkäppchen, Herr Fischer und sein Frau, Waldhaus) mit LED-Beleuchtung

Neben feinsten Schleckermußigkeiten wie Waffeln und Kinderpunsch kredenzt der Biomarkt Biomare Stolle und Glühwein – wir sagen Danke!

Gutes wagen für Dich & mich

Sie, Du und Ihr möchtet heraus aus der Computerwelt, vom müden Sitzen ins saftige Tun kommen, mit einem Gewinn an Sinn, Selbst-er-Kenntnis, Menschenwärme und leuchtendem Herzen?

Dann rasch die Senkel gebunden am Samstag, den 16. November und zur 1. Leipziger Engagementmesse gestoben! Ob Umweltschutzprojekte, der Querbeet Leipzig e.V., Integrationsarbeit, Selbsthilfegruppen oder Stadtteil-Aktivitäten, man/frau suche, staune und finde eine von 80 (!) Initiativen, Vereinen und Organisationen, die neue EhrenämtlerInnen wünschen.

Neben individuellen Beratungsgesprächen wird es ein Rahmenprogramm und eine Reihe von Mitmachmöglichkeiten geben, von der Stadtrallye bis zum Bau von kleinen Samenkugeln. Dies alles kann die geneigte Leserschaft in den beiden Wandelhallen des neuen Rathauses erleben.

Zeit: 11 bis 17 Uhr
Ort: Neues Rathaus, Obere und Untere Wandelhalle

Der Eintritt ist frei und für Kinderbetreuung ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euch, Sie und alle!

Morgen 11 Uhr: „Raus in den Schulgarten!“

Wir packen an: Der Querbeet Leipzig e.V. reaktiviert die Fläche den ehemaligen, verwilderten Schulgartens der Theodor-Körner-Grundschule. Nahe einer Plattenbausiedlung auf wunderbaren 1300 m² entsteht im nächsten Jahr ein offener Bildungsgarten, der von den Schüler*innen, den Anwohner*innen und Lernenden anderer Bildungseinrichtungen genutzt werden kann. Bei unserem 1. Treffen am Freitag 04.10. ab 14 Uhr und am Samtag, 05.10. ab 11 Uhr, wollen wir gemeinsam mit der Anwohnerschaft den Garten wieder zugänglich machen, um diesen für Bildungsangebote zu öffnen. Wer beim Graben, Roden, Stutzen und Staunen dabei sein will, komme bitte zu folgendem Ort:

Adresse: Schlehenweg 29, Paunsdorf

Wir freuen uns auf dieses Projekt und die Menschen, die ihre Ideen mit uns einpflanzen möchten.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Ein Garten für alle

Im Juni dieses Jahres haben wir begonnen, unseren Gemeinschaftsgarten
gezielt für Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen. Ziel des
Projekts ist es, Menschen aus verschiedenen Ländern in Kontakt zueinander
zu bringen. Dies geschieht über das gemeinsame Gärtnern als auch über
verschiedenen Workshops zu Themen der Nachhaltigkeit. Das gemeinsame
Gärtnern findet an zwei Nachmittagen zu den regulären
Gartenöffnungszeiten sowie im Rahmen einer bedarfsangepassten Öffnungszeit am Donnerstag (11-13 Uhr) statt. Mittwoch- und Samstagnachmittag bieten wir ein Bau- und Bastelangebot für Kinder und Jugendliche. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir danken unseren Kooperationspartner*innen: Mühlstraße 14 e.V., Gemeinschaftsunterkunft Neustädter Straße, Frauenkultur e.V., Internationale Frauen e.V.

Rückblick: Bulgarische Azubis im Schulgarten

Einen eifrigen Einsatz leisteten die vielen bulgarischen Azubis, die einmal in der Landwirtschaft arbeiten werden. Bei uns wurde kräftig gerodet, Feuer gemacht, die Asche als fruchtbarer Kompostzusatz gebraucht und vieles runtergeschnitten. Danke für Eure Energie!

 

 

Querbeet lädt ein: Herbstfest am 28. September

Wir danken Mutter Erde für den reichen Erntesegen und Ihnen/Euch für die ihr angediehene Hilfe beim Gießen, Graben, Mulchen, Beobachten und Jäten. Da wir nicht wissen, wo wir nächstes Jahr feiern, wird es das mutmaßlich letzte Fest auf dieser Fläche sein. Und feiern wollen wir gerne laut und bunt. Dazu gehört natürlich (mindestens!) ein Workshop, Kinderquatsch, Gartenprodukte, viel Musik und Schmaus. Kommt vorbei, seid herzlich eingeladen!

Programm:
*Gartenpost aus dem Querbeet für Kinder
*Workshop: Körperpeeling selbst gemacht

Dazu gibt es Kaffee und Kuchen und am Abend südkoreanisches Bohnengericht und syrische Musik. Seid gespannt.

20:30 Uhr
Es spielt: TABOO DUO: – oriantel fusion, world music
Oud and Singer: Cham Saloum
Percussion: Alaa Salah Eddine

Das Herbstfest wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.

Kleidertausch Reloaded am 7. September

Ihr wollt neue Farben, Formen und Stoffe erfahren und Eure Herbstgarderobe ergänzen – ohne muffige Shopping-Atmosphäre mit Migräneverdacht? Dann ladet Euch doch zu unserem Kleidertausch ein! Bringt mit, wessen ihr überdrüssig seid und findet neue Lieblingsteile. Dazu schmeckt’s mit Garten-Tee, Kaffee, (auch veganen) Kuchen, Quiche und netten Plaudereien unter freiem Himmel. Wir freuen uns!

Los geht’s um 15 Uhr, dann kann bis 19 Uhr wild getauscht werden 😉

So wurde damals (2017) getauscht...

Polyloid zu Gast im Querbeet: Am 5. September!

Im Rahmen des Polyloid-Filmfest dient der Garten wieder als Schauplatz für einen besonderen Film. Also, Ohren angezogen und Augen gezückt, wir gucken: HOMO BOTANICUS, der bereits auf dem DOK Leipzig zu sehen war. Eine Hommage an die Pflanzenliebe… zwischen Wissenschaftlern und dem kolumbianischen Regenwald.

Datum: 5. September
Filmstart: 20:30 Uhr

Redebeiträge unserer Demo vom 25.5.2019

Am 25. Mai 2019 sind wir zusammen mit dem Netzwerk der Leipziger Gemeinschaftsgärten und zahlreichen Leipziger Bürgerinnen und Bürgern auf die Straße gegangen und haben für den Erhalt von sozialen und ökologischen Freiräumen demonstriert. Diese sind durch ‚Nachverdichtung‘ in zunehmendem Maße bedroht. Die Probleme und Herausforderungen, die damit einhergehen, wurden von den Akteuren und Akteurinnen des Stadtteils angesprochen.
Ihre Redebeiträge könnt ihr hier als PDF herunterladen bzw. im Browser anschauen.
Redebeitraege_Demo_Mai_25_2019 (klick!)

Mit Beiträgen von:
– Querbeet
– Stadtpflanzer
– Kleine Stadtfarm
– Honorary Hotel

Wir sind außerdem UnterzeichnerInnen des http://urban-gardening-manifest.de/