Willkommen…

Hervorgehoben

… auf dem Blog der Initiative Querbeet Leipzig. Im Leipziger Osten gibt es seit März 2012 einen offenen Gemeinschaftsgarten, seit Ende 2013 in der Neustädter Straße in der Leipziger Neustadt (siehe Kontakt). Wir wollen zusammen Gemüse, Kräuter und auch Blumen anbauen und uns so für einen lebendigen Stadtteil einsetzen. Hier stellen wir euch das Konzept vor, informieren über Veranstaltungen und berichteten über Geschehenes.

Wir freuen uns über euer Interesse an dem Gartenprojekt und wünschen euch viel Freude beim Stöbern auf unserer Seite. Hoffentlich sehen wir uns bald im Garten!

Das Feuer in der Küche: Chili und Paprika sind Gemüse des Jahres 2015/16

Naito_red_pepper

Eine rote aufrechte Chili-Sorte in voller Pracht. Autor: Ishiwata masato (wikimedia commons)

Die Menschen haben die Vielfalt von über 2000 Sorten aus nur fünf Arten, über viele Generationen hinweg, gezüchtet. Die daraus entstandene biologische Vielfalt ist wiederum die Grundlage kultureller Vielfalt, die in den vielen verschiedenen kulinarischen Verwendungen ihren Ausdruck findet. Chilies und Paprika bereichern unsere Küche durch ihre bunte Farbenpracht und fruchtigem, teils scharfen Geschmack und ihrem sehr hohen Vitamin-Gehalt. Dieses Kulturgut muss bewahrt aber auch behutsam weiterentwickelt werden. Viele Bilder, fachliche Hintergründe und Tips zum selber Anbauen findet ihr hier.

Zwischen Kulturtechnik und Biotech-Industrie: Fermentation von Käse, Bier und Sauerkraut

Coulommiers au lait cru

Wir sollten uns wieder mehr Gedanken darüber machen, wie wir unsere Lebensmittel produzieren. Die Lebensmittelproduktion ist auf dramatische Weise aus den Fugen geraten und bedarf einer radikalen Reform. Rein wirtschaftliche und technisch-wissenschaftliche Betrachtungsweisen müssen wieder eingebettet werden in einen sozial-ökologisch sinnvollen Gesamtprozess der Lebensmittelveredlung. Die Fermentation von Lebensmitteln ist hierfür ein wunderbares Beispiel. Ein neuer Diskussionsbeitrag auf kochkultur-leipzig  liefert ein kritische aber zugleich faszinierten Blick auf die Fermentation von Käse, Bier und Sauerkraut.

Veganismus: vom kulinarischen Widerstand zum Konsum-Veganismus?

Veganismus ist ein kulinarischer Widerstand gegen die industrielle Tiererzeugung und ihre massiven ökologischen und tierethischen Folgen. Gleichzeitig ist aber auch ein kritischer Blick auf die Veganismus-Bewegung erforderlich, z.B.  die Gefahr durch extreme Marktorientierung in einen Konsum-Veganismus pervertiert zu werden. Diese Themen werden in einem neuen Artikel auf Kochkultur-Leipzig diskutiert.

Unbenannt

Bericht vom Symposium zur Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt

IMG_1170

Hier seht ihr die Symposiumsrunde beim bewundern der Wallachen Schafe, einer alten Nutztierrasse

Vom vom 28.-30.11 fand in Witzenhausen das Symposium für Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt statt. Es ging um die bedrohte Vielfalt alter Kulturpflanzen und Nutztiere. Kritisch diskutiert wurde auch die Rolle der Saatgutindustrie in unserer Gesellschaft. Es wurde auch Saatgut ausgetauscht und im Querbeet werden im nächsten Jahr eine Reihe neuer und interessanter Gemüsesorten wachsen. Einen Bericht findet ihr hier.

Die Letzte Lesung

Einladung LiterturgartenLiebe Freunde_innen,
nun kommen wir zum Ende.
Doch mit diesem Ende feiern wir auch einen Anfang.

An diesem Donnerstag, den 6. November, findet die nächste und letzte
Lesung in der vom Nachsteller Verlag und Querbeet veranstalteten Reihe
»Gemeinschaftlichkeit« statt, und zwar in den neuen Räumlichkeiten
des Grafikateliers »Ernst und Mund«. Weiterlesen

Querbeet auf dem Sonderposten

Sonderposten kleinHeute waren wir mit dem Querbeet Team auf dem Kunst und Kreativ Markt Sonderposten.  Es gab Sirup, Kürbis, Chutney, Kräuter und Marmelade aus dem Garten und man konnte Jute-Beutel im Kartoffel-Druckverfarhren veredeln (siehe Foto).  Unter anderem gab es auch die schönen Stadtpläne von Leipzig im Wandel. Vielen Dank an die Veranstalter dieses wunderbaren Events.  Das Wetter war traumhaft und es gab viele schöne Stände! Der Leipziger Osten von seiner besten Seite. Gleichzeitig bietet so ein Markt exzellente Gelegenheiten um sich mit den Leipzigern zu vernetzen und auszutauschen. Hier seht ihr ein paar Fotos vom Querbeet-Stand und dem Sonderposten Markt.

Weiterlesen

Querbeet bei der UN Dekade für Biodiversität

Stadtnatur

Sonja Knapp vom UFZ stellt die Bedeutung der Stadtnatur vor

Bei der Veranstaltung zur Dekade der Biodiversität letzten Freitag im Leipziger Wissenschaftspark haben wir mit einem schönen und informativen Poster Querbeet vorgestellt. Insbesondere haben wir darauf hingewiesen, das Gemeinschaftsgärten vor dem Hintergrund der derzeitigen Statdentwicklung wahrscheinlich bald Geschichte sein werden.

Der Stadtgarten Annalinde in Plagwitz wurde neben dem Leipziger Zoo als UN Dekade-Projekt für seine Verdienste ausgezeichnet die Bedeutung biologischer Vielfalt als unsere natürliche Lebensgrundlage den Leipzigern näher zu bringen. Querbeet gratuliert beiden herzlich!

Weiterlesen

Kunst- und Kreativmarkt Sonderposten

Nächsten Samstag ist der Kunst und Kreativmarkt Sonderposten im Lene-Vogt Park von 11-18 Uhr. Querbeet ist dabei. Außerdem gibt es:  kleine Bühne, Musik, Performance, Happening, Lesung: Lelit – Lese-& Literaturkollektiv Leipzig, David Wozniak & Theresa Fulfs, Kaffee, Gaumenschmaus ala vegan & co! SURPRISE SURPRISE, Wiesen-Soho, BLAUmachen, verWEILEn, Attraktionen & Aktionen, Erfinderkinder, Mitmachen für groß & klein!

Schaut vorbei.

10608384_844841332193669_5311614853536954111_o