Kuckuck – Unser Zaun wird schön!

Wir haben geplant, unseren Gartenzaun lebendiger und offener zu gestalten, damit uns Gäste leicht finden. Am morgigen Dienstag, 15. Mai ab 16 Uhr schwingen wir hoffnungsfroh die Stichsäge und fangen an, verschieden große Gucklöcher in den Zaun zu sägen. Im Laufe der Wochen werden wir ihn mit Kindern bemalen. Wer macht mit?

Einladung zum offenen Gärtnern

Die Gartentüren stehen abwechselnd Dienstags und Mittwochs ab 16 bzw. Samstags 15 Uhr sperrangelweit offen! Weit Gereiste und AnwohnerInnen können mit Kind und Kegel im Boden wühlen, Bienen-TV-Gucken und im Grünen entspannen. Wir freuen uns drauf!

Diesen Samstag ins Querbeet…

Wir werkeln und räumen am 7. April ab 14.30 Uhr im frühlingshaften Garten umher und freuen uns auf Eure Gesichter! NeugärtnerInnen und Neugierige mit Bewegungsdrang finden hier ihr Glück. Wir werden mit Großen und Kleinen:

*Laub harken und Sträucher zurückschneiden

*Beete umgraben (Schnittlauch, Rauke, Pastinaken können jetzt gesät werden)

* Weihnachtsmarktstände abbauen und wegräumen

* Trockenklo-Bau vorbereiten (Wer kann einen Akkubohrer leihen? Gerne melden!)

* Bar aufräumen und Fenster im Dach vermessen

* Müll sammeln

* Kaninchenstall abbauen und evtl. an Interessierte verschenken

Nach getaner Arbeit wollen wir ein Abendbrot am Lagerfeuer miteinander teilen. Von uns kommen Osterstolle und Glühwein – auf diesen Frühling!

Saatguttauschbörse am 11. März: Für gewachsene Vielfalt und glückliche Bienen

Kurzmitteilung

Saatguttauschbörse am 11. März: Für gewachsene Vielfalt und glückliche Bienen

Keine Lust auf unfruchtbare F1-Hybriden? Die Supermarktsaat, im Zimmer noch wohlauf, mickert im Beet vor sich hin, weil sie genetisch treffsicher an ein überdüngtes Gewächshausterrain angepasst ist? Gentechnik und Monsantomonopol – nein danke?

Dann ist der Besuch der 9. Saatguttauschbörse im Haus der Demokratie Leipzig Pflicht.
Hier bieten erfahrene GärtnerInnen und Hobbyzüchtende ihre selbstgezogenen Samen unkommerziell zum Tauschen an. Und auch ohne eigenes Saatgut ist man willkommen! Das Querbeet wird mit einer großen Auswahl an regional angepassten und samenfesten Sorten vertreten sein. Um 15 Uhr referiert unser Mitglied Johannes Timaeus über alternative Züchtungsansätze wie z.B. Dehybridisierung und partizipative Züchtung, um unsere Selbstbestimmung über die eigene Nahrung wiederzugewinnen.

Sonntag, 11. März von 13 bis 17 Uhr
Café im Haus der Demokratie, Bernhard-Göring-Str. 152, Leipzig
In Kooperation des Ökolöwe Umweltbundes Leipzig e.V. mit dem Umweltbildungshaus Johannishöhe

Anschließender Vortrag über alternative Züchtungsansätze mit Johannes Timaeus, 15 Uhr, Umweltbibliothek im Haus der Demokratie, organisiert vom Zukunftsfelder-Agrarforum Leipzig

Querbeet im März: Es tut sich etwas in und auf der Erde…

Wir wünschen Euch einen guten März und viel Vorfreude auf die baldige Saison!

In diesem Monat wächst die Vorzucht – Auberginen, Chillies, Andenbeere und Paprika schwitzen auf den Fensterbänken einiger unserer Mitglieder. Denn wir haben in diesem Jahr Spannendes damit vor!

Den Februar haben wir genutzt, um zusammenzusitzen, an unseren Bleistifen zu nagen und unser Jahresprogramm zusammenzustellen. Das Ergebnis sei Euch und Ihnen hier vorgestellt (Details folgen und sind in Kürze auf unserer Webseite abrufbar). Darunter finden sich auch neue Workshops zum genussvollen Lernen, Bewegen und Hände-dreckig-Machen. Wer an deren Vorbereitungen mitwirken möchte, melde sich gern!

Geteiltes Abendbrot, monatl. (Di.) ab März 2018
Yoga im Garten, wöchentl. ab April/Mai
Mitmachaktion Kräuterspirale anlegen
– Bewegliche Großfiguren bauen für die „Grüne Parade“, Kinderangebot in Kooperation mit Helden wider Willen e.V.
Pflanzfest, 5. Mai (Sa.)
Mitmachaktion Trockentoilette bauen
– Der Angst auf der Spur, Theaterworkshop für Ferien-Kinder/Jgdl., mit abschließedem „Angst-Fest“ für Groß und Klein
Mitmachaktion Zaun anmalen
Kleidertausch, 16. Juni (Sa.)
Flimmergarten 2018, Filmfest zur Nachhaltigkeit, Ende Juni
Workshop Fermentation
Herbstfest, 22. September (Sa.)

Möge das Programm erfreuen und Lust machen auf 2018 im Querbeet!

Adventsmarkt im Querbeet

Für unseren Adventsmarkt bauten wir viele Stände aus Birkenholz und alten Fenstern auf, die wir festlich schmückten. Es wurden Siebdruckarbeiten zum Selbermachen oder Kaufen angeboten, Fairtrade-Handpuppen aus Baumwolle und Leinen, Dioramen, selbstgestrickte Socken und Kunsthandwerk. Es standen auch Produkte zur Verfügung, die im Querbeet selbst produziert worden waren und gegen Spende erworben werden konnten. Durch gemeinschaftliches Singen unter Anleitung des Musikers und Gitarristen Theo Werner und durch die Märchenerzählerin Kerstin Gering wurde uns allen schön warm ums Herz.
Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt; der Gemeinschaftsgarten wurde von seinem Kooperationspartner, der foodsharing-Initiative Leipzig, unterstützt.

Den Adventsmarkt besuchten AnwohnerInnen, viele junge Familien, aber auch betagtere Personen, welche sich über den kleinen, heimeligen Adventsmarkt im Kiez überrascht und gleichzeitig erfreut zeigten.
Durch die weihnachtliche, naturnahe Gestaltung der Stände, deren spezifisches Angebot, die festliche Ausleuchtung des Gartens und das gemeinschaftliche Singen und Lauschen entstand eine besondere Atmosphäre; eine kleine Oase im vorweihnachtlichen Trubel.
Den Akteuren hat es Freude bereitet, den Jahresabschluss mit den FreundInnen des Gartens in einem festlichen Rahmen begehen und Freude auf die anstehende Gartensaison entfachen zu können!

Bericht von Christel, abgeändert von Angela

Dieses Projekt wurde gefördert aus Mitteln des Verfuegungsfonds Soziale Stadt Leipziger Osten. Wir grüßen besonders unsere Förderer und Unterstützer:
Mühlstrasse 14 e.V., biomare, David Glowka, kiezkontor, veloismus, sagart e.V.

Nachbarschaftsfest am 15. Oktober

Liebe Menschen,

wir, eine Nachbarschaftsinitiative, haben Lust, gemeinsam mit euch den Herbst zu begrüßen. Dazu laden wir euch in das kleine aber feine Querbeet in der Neustädter Straße ein – lasst uns gemeinsam einen gemütlichen Sonntag verbringen. Es wird einen kleinen Flohmarkt, sowie Kaffee & Kuchen geben – ihr könnt Suppe schlürfen und wohliger Musik lauschen. Versuchen wir, wie Frederick die kleine Maus, die letzten Sonnenstrahlen und warmen Farben des Herbstes in uns aufzunehmen. Also kommt einfach vorbei und schaut was der Tag so mit sich bringt.

Los gehts ab 12 Uhr!

(Veranstaltung bei Facebook)

Herbstfest am 23. September 2017

DSC_4454Erneut geht eine Gartensaison in unserem Gemeinschaftsgarten zu Ende und das wollen wir gern mit euch würdigen und feiern. Ein altbewährtes buntes Programm aus Kinderspaß, Musik und Lagerfeuer bilden den Rahmen. Richtig schön wird der Tag letztendlich durch und mit euch.

Kommt vorbei. Wir freuen uns auf herbstliche Sonnenstrahlen und zahlreiche Gesichter.

Apocalypse Chili:
Nachdem wir in diesem Jahr wieder recht zahlreich Chili kultiviert haben, gibt es auch ein Angebot rund um Chilis, mit Saatgut, Infos und Chiliöl!

Workshops (ab ca. 16 Uhr):
Wir haben dieses Mal wieder zwei Workshops im Angebot.
– Upcycling Rasselbau: Aus Zwillen und Kronkorken lassen sich fix Rasseln basteln. Für Klein und Groß zum Jammen am Lagerfeuer!
– Seifenherstellung: Wir gestalten und formen Naturseife mit Ölen und Blumen. So kann jeder was mitnehmen!

Für die musikalische Untermalung sorgen…
… 17:00 Uhr: Zimt (Postrock) / @ Bandcamp
… 19:00 Uhr: Ella John (Homepage), Singer Songwriter / @ Soundcloud
… 20:30 Uhr: Cymat, music jamming with handpan / @ Soundcloud

Datum: 23. September 2017 / 14-20 Uhr

Workshopsymbolbild Workshopsymbolbild

Unser Herbstfest findet im Rahmen des Stadtteilkulturfestivals Ostlichter 2017 statt.
Schaut auch dort, was es noch für Veranstaltungen gibt!